Raum geben und fördern

Der förderraum engagiert sich für Menschen mit einem erhöhten Unterstützungsbedarf bei der Integration in die Gesellschaft und in die Arbeitswelt. Mit Wohn-, Arbeits- und Ausbildungsmöglichkeiten sorgt er dafür, dass alle ihr Leben so aktiv und selbstbestimmt wie möglich gestalten können. Der förderraum ist eine gemeinnützige Organisation mit über 25 Jahren Erfahrung in der fachgerechten Begleitung von Menschen mit einer Beeinträchtigung. 

 

Mit kollektiven und individuellen Wohnformen bietet der förderraum Unterstützung bei einer möglichst selbstbestimmten Bewältigung des Alltags. Dabei kommt eine ganzheitliche, flexible und durchlässige Betreuungskette zum Tragen: Von der Intensivbetreuung in einer Wohngruppe bis zur punktuellen Unterstützung im Rahmen einer individuellen Wohnbegleitung. 

 

Mit einem vielfältigen Angebot an begleiteten und betreuten Arbeits- und Ausbildungsmöglichkeiten verbessert er ausserdem die beruflichen Chancen von Menschen mit einer Beeinträchtigung. Die Tätigkeiten erfolgen in einem wirtschaftsnahen, unternehmerisch organisierten und durchlässigen Umfeld und bietet Menschen mit einer Beeinträchtigung zahlreiche Entwicklungsmöglichkeiten.

Aktuell

Aktuell

HfH-Tagung „zwischen Stuhl und Bank“

Am 29. Oktober 2016  findet die HfH-Tagung „zwischen Stuhl und Bank“ beim Berufseinstieg statt. Der förderraum ist mit einem Workshop zum Thema „Wie Lernende bei einem Lehrstellenwechsel begleitet werden können“...mehr »

Aktuell

Über meinen Schatten

10 Menschen mit einer Psychiatrischen Diagnose, 4 Betreuer aus unterschiedlichen Wohngruppen vom förderraum und ein Gleitschirmlehrer. Ein Film über ein gemeinsames Abenteuer in Frankreich. mehr »